Lesestoff zum Amateurfunk



 

Wie werde ich Funkamateur ?

 

Durch Ablegen einer (schriftlichen) Prüfung bei der zuständigen Fernmeldebehörde.

Das zu früheren Zeiten verpflichtende Fach "Morsetelegrafie"

kann heute freiwillig abgelegt werden.

 

Interessierte Menschen, die die Prüfung noch nicht abgelegt haben, heißen übrigens SWL.

Das steht für "Short Wave Listener" und heißt auf Gut Deutsch "Kurzwellen-Hörer".

Nach bestandener Prüfung bei der Fernmeldebehörde wird man zum OM.

Das steht wiederum für "Old Man" gleich "Alter Mann" und ist die weltweit

gebräuchliche Anrede unter Funkamateuren.

Hier hat "alt" eher mit "Respekt" zu tun.

YLs sind unsere "Young Ladies" und

XYLs die "Ex-Young-Ladies" = Ehefrauen

 

 

 

Die Lernunterlagen

 
lernen .. lernen .. lernen .. ;)

Der offizielle Fragenkatalog mit definierten Lernzielen