Und um diesen Planeten geht es letztendlich

Der Planet Erde ist viele viele Millionen Jahre alt ...

… und wird auch noch viele viele Millionen Jahre existieren !

Das Klima innerhalb seiner einzigartigen Atmosphäre ist viele viele Millionen Jahre alt …

… und wird auch noch viele viele Millionen Jahre existieren ohne sich um seine Eigenschaften zu sorgen !

Das Klima ist, wie es ist. Vielleicht eine halbe Million Jahre so und vielleicht zwei Millionen Jahre anders. Egal.

Wir Menschen, die wir uns so wichtig nehmen, sind von ihm abhängig und haben nach gerade einmal 100 Jahren

wieder Kontakt zu einem "Mitbewohner" unseres Planeten : einem Corona-Ableger, vom Menschen auf den Namen SARS-CoV-2 getauft.

Diesen Virus gilt es mittels menschlicher Intelligenz und globaler Zusammenarbeit an weiteren Übertragungen und damit Mutationsmöglichkeiten zu hindern.

Anderenfalls wird die durch ihn ausgelöste Erkrankung CoViD-19 sowohl unmittelbar, als auch mittelbar weitere Menschen töten.

Und mit etwa 2,5 Millionen Toten weltweit in 10 Monaten und absehbaren Spannungen in der Welt sind wir noch eher am Beginn der Pandemie 2020 / 2021 /2022 und der mit ihr einhergehenden Konsequenzen ..

 

 

Nach dem Tramp - Handelskrieg gegen China (ab 2016)

kommt der Medien - Cyber - Krieg (…. läuft bereits seit geraumer Zeit … ),

kommt der "West - Ost - High - Noon - wer - hat - den - Längsten - (HotDog) - Showdown" , … … … …

Hört endlich auf, euch gegeneinander aufhetzen zu lassen !

Wir sehen und hören in Europa nur "Eine Seite der Medaille" und "Einen Teil der Geschichte".

Und ja, das ist extrem ! 

.., und zwar extrem dämlich und bedauerlich für uns alle ! 

Und das nur weil eine der jüngsten Kulturen der Menschheitsgeschichte im Wahn gerade ihren Burger den Bach runtergehen sieht … zwar haben einige Gesellschafts-Mitglieder dort das große Monopoly "gewonnen", erleiden dafür aber millionenfache Moralische Bankrott - Erklärungen allerorts … Und in ihren - und damit auch unseren - (e-)Medien ist jetzt …. unten = oben …. rechts = links …. gut = böse .... Tyrannei = Freiheit und andersherum .. ganz wie es gerade passt und beliebt !

Nachdem in den vergangenen 5 Jahren genug "Lunten" auf der Welt angezündet wurden, ist es Zeit, das Menschen-Gemeinsame über das Spaltende zu stellen.

Diplomatie statt Sanktionen !

Medizin und Vakzine statt Waffen, Lügen, Anschuldigungen und Erpressungen !

Lernt andere Kulturen und einander kennen und verstehen !

 

Ich bin froh, diesen besonderen Abschnitt eines Menschenlebens in der Republik Österreich verbringen zu

dürfen, nachdem wir hier nichts Materielles missen. Zumal in einer Legislaturperiode, in der besonnene

Menschen, die bereit sind für fast 9 Millionen Weitere Verantwortung zu tragen, ihren Führungsaufgaben in der

Regierung nachkommen.

 

Etwas befremdlich hingegen sind Begegnungen mit medial verwirrt erscheinenden Menschen, die teils infantil,

teils pubertär rebellisch gegen Pandemie-Maßnahmen der Regierungsverantwortlichen wettern

ohne dabei irgendwelche Verbesserungsvorschläge anzubieten.

Zusammenhalt der Bevölkerung und ein medizinisches Grundwissen im Rahmen einer Virus-Pandemie

wären so wichtig … 

 

… einige Menschen erscheinen, als könnten sie kaum Verantwortung für sich selbst übernehmen, weder wichtig

von im Moment weniger wichtig unterscheiden zu können, geschweige denn Mitverantwortung für ihren

Nächsten (Virus bitte NICHT weitergeben !) übernehmen zu können … das kann man durch die Gestaltung

politischer Rahmenbedingungen wirklich schwer kompensieren .. wo doch jeder Einzelne gefragt ist

das "Richtige" während einer Virus-Pandemie zu tun, .. aber so ist der Weg, … so ist die Aufgabe !

 

Gemeinsam mit den Menschen, die den natürlichen Prozess des "Klimawandels" stoppen wollen … ,

unbedingt "den Weltraum dominieren" müssen, ferne Planeten mit "Papp-Schachteln" beliefern wollen oder

einfach nur "Besitz" und "Nullen" sammeln und akkumulieren,  klingt das für mich nach einer Art

Massenphänomen an geistiger Entgleisung … derer gesellschaftlicher Beispiele es mehrere gibt in 

den Geschichtsbüchern .. fast alle übrigens mit traurigem Ausgang   …   Ah, richtig …

 

Der Ausdruck "Intellektuelle Verwahrlosung" trifft es meines Erachtens nach für diese Epoche sehr präzise ..

(siehe Buchreihe von Professor Spitzer)

 

Finden wir im Zeitalter der digitalen Hysterie und Überforderung des Menschen durch Technik 

mitsamt der Irrwege ihrer verführerisch bunten Scheinwelt

unsere Mitte wieder.

Es geht nur mit Verzicht.

Es geht nur mit weniger von allem, was im Überfluss vorhanden ist.

Es geht nur mit Empathie und Verständnis.

Es geht nur gemeinsam, denn Leben ist analog.

 

Man muß die Menschheit nehmen, wie sie ist. Es gibt nur die Eine !

:)

 

 

(MKFIL)