Markus, OE5FIL

Jänner 2021

Erfahrungen aus der Gemeinde Lengau / Bezirk BR / Innviertel + Medien über mehrere Jahre

ÜBRIGENS:

 

Das beliebte

 

"Sudern und Rumnörgeln",

 

von Menschen die wirklich ALLES (+mehr)

in der Komfortzone besitzen, und erklären,

 wer in der Politik alles was machen müsste,

 bzw. wer alles in der politischen Verantwortung 

bereits was "falsch" gemacht hat,

ist dem

 

SARS-CoV2 Erreger

 

 

  herzlich egal !

 

 

Wer sich kindisch-deppert aufführt,

 

und beim Sprechen nicht in einen

Mund-Nasen-Schutz hinein spuckt,

 

macht zuerst seine

eigenen Familienangehörigen krank,

 

 

und anschließend seine Nachbarn von nebenan !

 

 

 

 

Gemeinsam treffen sich

die Hinterbliebenen später hier:

 

 

 

Quelle: Alex Pazuello/Semcom   Lizenz: CC BY-NC 2.0

 

CoViD-19 Massengrab

Sommer 2020 

BRASILIEN

 

Und die Überlebenden gehen

irgendwann demonstrieren,

gegen den Verlust

ihres österreichischen Arbeitsplatzes !

 

 

 

 

Es zählt ausschließlich, was IHR SELBER, d.h.

jeder Einzelne / jede Einzelne

 eigenverantwortlich tut.

 

"Unter Eigenverantwortung versteht man die Verpflichtung des Einzelnen,

für die Folgen seines Handelns selbst einzustehen (Verantwortungsethik)"

 

Konkret:

 

Wer beim Sprechen nicht in einen Mund-Nasen-Schutz spuckt,

steckt sein Gegenüber u.U. mittels SARS-CoV-2 an.

Die resultierende Erkrankung CoViD-19

ist teilweise so pflege-intensiv,

dass unser Gesundheitssystem in Masse zu überlasten droht.

 

Das bedeutet in Folge,

daß diejenigen von uns verantwortlich sind,

die (vielleicht unmerklich) infiziert 

SARS-CoV-2

beim Sprechen ohne Mund-Nasen-Schutz

auf ihr Gegenüber übertragen.

Und niemand anderes.

 

Verantwortlich sind für unweigerlich notwendige 

"Virus-Verbreitungs-Bremsen" (Lockdowns)

und deren wirtschaftliche Konsequenzen bzw.

 verantwortlich sind für weitere

"härtere" Maßnahmen, die folglich notwendig werden.

 

JEDE Übertragung ist dabei eine

Möglichkeit zur Mutation von SARS-CoV-2,

die dem Virus weitere Fähigkeiten zur

effizienteren Weiterverbreitung verleihen kann. 

 

Im Endeffekt werden weder

die eigentlich Verantwortlichen Mitbürger/Innen 

noch sonst irgendein Mensch in Österreich 

für irgendetwas mehr

medizinische Hilfe bekommen können.

Weder für einen Herzinfarkt, noch für einen Knochenbruch,

für einen Schlaganfall oder sonstwas.

 

Aktuelles Fernseh-Material mit Bildern von hilflosen Ärzten

(inklusive notwendiger Triage)

gibt es über CNN (USA) und BBC (England).

(Jänner 2021)

 

Und das alles wegen eines

fehlenden Baumwoll-Fetzens im Gesicht,

in den man sinnvoller Weise

während einer Pandemie

vorübergehend beim Sprechen hineinspuckt.

 

FRAGESTELLUNG:

 

Verpflichtet Ihr Euren Arzt, euch im OP

ohne Mundschutz zu operieren ?

Nein, weil jedes Kind weiß, daß Infektionen so oder so unangenehm

sind und mit dem Mundschutz verhindert werden können ! 

 

 

Wir haben nach wie vor ein Medizinisches Problem

(Neuartiges Virus).

 

 

Darüber hinaus haben wir ein gesellschaftliches Problem. 

Nämlich mit der Bildung und dem Sozialverhalten einiger

hier lebender Menschen dahingehend,

wie Krankheiten verbreitet werden, beziehungsweise

wie dies verhindert werden kann.

 

 

Darüber hinaus haben wir offensichtlich ein Problem

mit der Disziplin einiger Menschen, weil ja

 

JEDER Experte für eh ALLES vorgibt zu sein,

"sich auskennt" und sich und

seine persönlichen Ansprüche offensichtlich

als Mittelpunkt des Universums erlebt 

und nur noch um sich selber kreist.

 

                             Wer sich seinen VERSTAND                                

       elektronisch noch nicht vollständig weg - geklickt hat,         

der kann ja mal ein Buch lesen,

     um dann mit FachWISSEN     

  gemeinsam UND eigenverantwortlich MIT pro-Gemeinschaftlichen

und authentisch-sozialen Kräften Zusammen-Arbeiten ! 

 

 

Die SARS-CoV2-Übertragung findet von Mensch-zu-Mensch statt.

Hauptsächlich über Speicheltröpfchen beim Sprechen.

Die wirksamste und banalste Schutzvorrichtung ist

das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske.

 

Verantwortlich für die aktuelle Situation sind die Menschen,

 

die das Virus (unbemerkt) haben,

und dabei (zumindest fahrlässig) weitergeben.

Beziehungsweise im Besonderen jene Funktionäre, die andere

Menschen zu einem solchen Verhalten (medial) anstiften

und dabei eigentlich eine Vorbildfunktion hätten.

 

Niemand anderes !.

 

aSoziale Medien = aSoziales Verhalten

"Wer hot`s erfun`dn ?"

 

 Lösung:  Ethik und (Charakter) - Bildung

 

Uns allen viel Erfolg !

 

Vorurteile, Angst, Neid, Unwissenheit,

Gier und Egoismus

sind kontraproduktiv !  

 

Gutes Gelingen !

om mani padme hum

 

 

 

 

(MKFIL)