DER AUFBAU

Erste Versuche mit einer (gespendeten) Gerüstkonstruktion waren sehr vielversprechend.

Hannes hat sich mächtig ins Zeug gelegt, Umlenkrollen, Haltesicherungen und Befestigungen am und im Gebäude zu installieren, sowie die Konstruktion zu schweissen.

Bei einem ersten Versuch haben wir die für UKW vorgesehene X-200 in ca. 15m über Grund probeweise positionieren können. Einige Kabelschächte fürs Gebäude sind zusammengestellt und geplant ist es, am kommenden Wochenende die Antennen für KW, UKW, CB-Funk + eventuell noch 13cm in die Luft zu bringen. Franz hat zudem noch einen 30m-Monoband-Dipol aufgetrieben, der gut zum QCX+ passt. Bilder folgen

Pünktlich zum letzten Wochenende war es dann soweit ...

OE5XNI sollte die erste Antennenanlage bekommen, bestehend unter anderem

aus einer Diamond X-200 für VHF / UHF

Hannes und SWL Tobias beim "Entflechten" eines 28m langen Dipol-Schenkels .. ;)

Bei Einbruch der Dunkelheit war es dann vollbracht:

Eine W3DZZ für die Kurzwellen-Bänder,

eine Diamond X-200 für VHF / UHF

und eine "Boomerang" für Jedermann-CB-Funk

fanden am Ende der Konstruktion aus Aluminium und Glasfaserverbund ihren Platz

in etwa 15m über Grund ... Bilder bei Tageslicht … ;) …

DANK an die Crew vom Notfunk Innviertel … Gut Gemacht !

(MKFIL)